Der European Coaching Association Berufsverband ordnet seine Lizenzierungen neu

(lifePR - der Lifestyle Presseservice) Düsseldorf, 25.09.2007
Der European Coaching Association Berufsverband lizenziert seit vielen Jahren als erster und einziger Coaching Berufsverband professionelle Coaches. Die Lizenzen verstehen sich seit jeher als Äquivalenz und Anerkennung von Studium, Berufspraxis, Qualifikationen und Zusatzausbildungen der Coaches. Sie bilden die jeweiligen Kernkompetenzen ab und tragen den vielfältigen und multidisziplinären Ausbildungsgängen und Spezialisierungen der Coaches Rechnung.
„Damit engagieren wir uns für Qualität und Übersichtlichkeit auf dem Coaching-Markt und würdigen gleichzeitig die Vielfalt der Bildungswege zum Beruf Coach“, sagt Bernhard Juchniewicz, Präsident des European Coaching Association Berufsverbands, „mit stromlinienförmig ausgebildeten Coaches, die statt psychosozialer Kompetenz vielmehr nur die Kunst des Selbstmarketings erlernt haben, ist dem Berufsstand und auch Unternehmen und Klienten nicht gedient. Um unsere ECA-Lizenzierungskriterien zu erfüllen, müssen Coaches immer mehrere Ausbildungen und Berufserfahrung in der Arbeit mit Menschen nachweisen.“

Die ECA-Lizenzierungen werden ab sofort der besseren Übersichtlichkeit halber unterteilt in die Bereiche

Basic Level (ECA Junior Coach)

Advanced Level (ECA Fachcoaches)

Expert Level (= ECA Master Fachcoaches®)

Unternehmen und Personen, die einen Coach suchen, können in Zukunft nach Kernkompetenzen auswählen, die vom European Coaching Association Berufsverband mit der Lizenzierung bestätigt und anerkannt sind.

Die kompletten Informationen über die drei Level der ECA Lizenzierungen und ihre Voraussetzungen finden Sie unter http://www.european-coaching-association.de

http://www.lifepr.de/pressemeldungen/european-coaching-association/boxid-18092.html
Druckversion Druckversion | Sitemap
Diamant-Coaching® * Maria & Kay Dechent * Hanssensweg 3 * 22303 Hamburg * Tel.: 040 - 31 70 10 11 * Mobil: 0176 - 50 13 49 07